Frequently asked questions

Hier finden Sie Fragen und Antworten zu Ihrem DegNet Wireless-DSL Anschluss. Sollten sich dennoch offene Fragen ergeben, freuen wir uns, wenn Sie uns diese per E-Mail zusenden. Sie können uns jederzeit auch telefonisch unter den im Impressum angegebenen Rufnummern erreichen. Bitte geben Sie bei Anfragen immer Ihre Kundennummer, Ihren Namen, Postleitzahl, Ort und Rufnummer mit an.

Häufige Fragen:

Wird für einen DegNet Wireless-DSL Anschluss eine herkömmliche Telefonleitung benötigt?
Nein, ein DegNet Wireless-DSL Anschluss benötigt keine herkömmliche Telefonleitung. Egal ob für den Up- oder Download.

Was für eine Bandbreite liefert ein DegNet Wireless-DSL Anschluss?
Die entsprechenden Bandbreiten können Sie unter dem Menüpunkt Premium Tarife oder 4G Tarife abrufen.

Wie verbinde ich drahtlose (W-LAN) Geräte mit meinem DegNet Wireless-DSL Router?
Da die Wireless-Schnittstelle des DegNet Wireless-DSL Routers bereits mit der externen Funkantenne belegt ist, benötigen Sie hierfür einen zusätzliches Gerät, einen sog. W-LAN AP (Access Point).
Falls Sie einen eigenen W-LAN AP betreiben möchten, beachten Sie bitte folgendes, um gegenseitige Störungen zwischen dem DegNet Wireless-DSL Router und Ihrem W-LAN AP zu vermeiden:

  • kaufen Sie nach Möglichkeit keinen W-LAN Router sondern einen W-LAN AP (Access Point). Die Routing-Funktionalität ist bereits im DegNet Wireless-DSL Router integriert. Ein zusätzlicher Router ist nur eine zusätzliche Störquelle für Konfigurationsfehler und mindert die Performance Ihrer Internetanbindung!
  • halten Sie genügend Abstand zwischen den zwei Geräten: mindestens 10m Abstand (Funknahfeld) sollten Sie unbedingt einhalten!!!

    Es ist keine gute Idee den eigenen W-LAN AP im Dachboden in der Nähe des DegNet Wireless-DSL Routers zu positionieren, um sich die hausinterne Verkabelung zu sparen, denn dadurch haben Sie fast immer eine schlechte Funkabdeckung in Ihren Räumlichkeiten und durch gegenseitige Interferenzen sinkt die Performance und Stabilität Ihrer Internetanbindung merklich.

    Besser: Nutzen Sie ein kombiniertes Gerät, welches die W-LAN AP und VoIP Funktionalität bietet (z. B. FRITZ!Box Fon 7170, 7270) und installieren dieses Gerät in der Nähe Ihrer bestehenden Telefoninstallation im Erdgeschoß im Treppenflur. Verbinden Sie das Gerät anschließend mit einem Netzwerkkabel mit dem DegNet Wireless-DSL Router. Dadurch erreichen Sie meist automatisch eine optimale Abdeckung Ihres hausinternen W-LAN Netzes und können gleichzeitig zusätzlich mit kostengünstiger VoIP Telefonie kosten sparen.

    Alternativ: Verwenden Sie Homeplug Adapter, falls Sie keine Netzwerkkabel verlegen können. Diese nutzen die bestehende Stromverkabelung in Ihrem Haus als Übertragungsmedium für die Netzwerkdaten und stören laut unseren Messungen in der Regel die Datenübertragung des DegNet Wireless-DSL Routers kaum.

Kann VoIP Telefonie genutzt werden?
Ja, VoIP Telefonie ist möglich. Wir selbst haben eine VoIP Telefonnummer 0991/3608300 über die Sie uns während der üblichen Geschäftszeiten erreichen können.

Kann ich diese VoIP Telefonnummer auch aus dem normalen Festnetz anrufen?
Ja, das ist ein normales Telefongespräch zu üblichen Telefongebühren.

Wie installiere und montiere ich die Antenne und den DegNet Wireless-DSL Router korrekt?
Das wichtigste vorweg; montieren Sie die DegNet Antenne immer so, dass diese eine möglichst freie Sichtverbindung zum Degnet Verteiler besitzt. Der günstige Platz hierfür ist fast immer ein Antennenmast auf Ihrem Hausdach.
Der häufigste Grund für von Kunden gemeldete Störungen ist fast ausschließlich eine schlechte oder ungünstige Montage. Vermeiden Sie deshalb möglichst:

  • Montagen unter der Dachgaube (als gutgemeinter Wetterschutz), weil diese meist die Fresnelzone ungünstig beeinflusst.
  • Montagen an ungeeigneten Objekten (z. B. Bleche welche sich bei Sturm verbiegen können)
  • Montagen im Fensterbereich oder an der Hauswand knapp über dem Boden, oder am Balkongeländer, weil auch diese Montagen die Fresnelzone häufig ungünstig beeinflussen.

Installieren Sie den DegNet Wireless-DSL Router möglichst in der Nähe der Antenne; also in der Regel am Dachboden. Zur Anbindung Ihrer Computersysteme verwenden Sie bitte ein geeignetes Netzwerkkabel oder Homeplug Adapter.
Vermeiden Sie möglichst die Installation eines eigenen W-LAN Gerätes in der Nähe des DegNet Wireless-DSL Routers:
- siehe FAQ: Wie verbinde ich drahtlose (W-LAN) Geräte mit meinem DegNet Wireless-DSL Router -

Gibt es auch symmetrische Bandbreiten?
Ja, allerdings nicht unter dem Produkt Wireless-DSL sondern ausschließlich unter dem Produkt DegLan. In der Regel werden symmetrischen Bandbreiten von Firmen genutzt. Mehrere feste IP-Adressen zum Serverbetrieb sind beim Produkt DegLan mit inbegriffen. Anfragen diesbezüglich bitte an info-'at'-degnet-gmbh.de mit Angabe des Standorts und der benötigten Bandbreite.

Kann ich meinen Tarif wechseln und wenn ja, wie mache ich das?
Ja, es ist möglich den Tarif zu wechseln.
Tarifwechsel in einen höheren Tarif sind monatlich möglich. Wechsel in einen niedrigeren Tarif sind zum Ende der jeweiligen Kündigungsfrist (in der Regel alle drei Monate) möglich. Der Wechsel erfolgt kostenlos zu Beginn des neuen Monats, dazu müssen Sie uns nur kurz per E-Mail oder telefonisch die gewünschte Tarifänderung mitteilen.

Müssen sich alle Kunden in einem Ort die Bandbreiten teilen?
Nein, die Einspeisung bei einem DegNet Wireless-DSL Anschluss erfolgt unabhängig des bestellten Tarifs. Die maximal vor Ort verfügbare Bandbreite für alle Nutzer ist somit nur durch die Zellularstruktur beschränkt und bietet genügend Ressourcen für viele Nutzer an einem Ort.

Darf und kann man mit einem DegNet Wireless-DSL Anschluss von diversen Tauschbörsen Daten herunterladen?
Die entsprechenden Ports sind von uns nicht gesperrt! Beachten Sie diesbezüglich jedoch die gesetzlichen Regelungen.

Darf an einem DegNet Wireless-DSL Anschluss ein Router betrieben werden?
Ja, an einem DegNet Wireless-DSL Anschluss darf ein Router z. B. AVM FRITZ!Box Fon 7170 betrieben werden. Dies ist aber in der Regel nicht nötig, da der DegNet Wireless-DSL Router bereits alle benötigten Funktion zur Breitband Internetanbindung von mehreren Computersystemen implementiert hat.

Wie hoch ist die Anzahl an Computer, die ich an einem DegNet Wireless-DSL Anschluss betreiben darf?
Der DegNet Wireless-DSL Router vergibt automatisch interne IP-Adressen an bis zu 100 interne Geräte. Weitere 150 interne IP-Adressen können Sie bei Bedarf fest Ihren Geräten zuweisen.

Ist ein DegNet Wireless-DSL Anschluss übertragbar, z. B. bei Mehrfamilienhäusern?
Nein, ein DegNet Wireless-DSL Anschluss ist nicht übertragbar.

Kann an einem DegNet Wireless-DSL Anschluss eine Serverlandschaft angeschlossen werden?
Nein, die IP-Adresszuweisung erfolgt dynamisch. Deshalb kann an einem DegNet Wireless-DSL Anschluss keine Serverlandschaft betrieben werden. Falls Sie eigene Serverdienste anbieten möchten, nehmen Sie bitte mit uns bzgl. einer symmetrischen DegLan Breitbandanbindung Kontakt auf.

Werden meine Daten bei einem DegNet Wireless-DSL Anschluss über Funk verschlüsselt übertragen?
Ja, Ihre übertragenen und empfangenen Daten werden bei einem DegNet Wireless-DSL Anschluss mit einem individuellen Netzwerkschlüssel gesichert übertragen. Vgl. hierzu auch unsere Informationen unter Sicherheit.

Ist es möglich eine VPN Verbindung von einem DegNet Wireless-DSL Anschluss zu einem beliebigen Arbeitsplatz herzustellen?
Ja, ein DegNet Wireless-DSL Anschluss genehmigt VPN-Verbindungen aus dem DegNet Netz. Beachten Sie jedoch, dass einige Betriebssysteme und Programme VPN-Verbindungen über einen NAT-Gateway nicht unterstützen.

Kann ich meine bisherige E-Mail Adresse mit einem DegNet Wireless-DSL Anschluss weiterverwenden?
Ja, Sie können mit einem DegNet Wireless-DSL Anschluss Ihre bisherige E-Mail Adresse weiterverwenden, sofern Ihr bisheriger Provider den Abruf und das Versenden von E-Mails von einem anderen Anbieter gestattet. Einige Internetanbieter (z. B. T-Online) verlangen hierfür eine leider extra Gebühr.

Erhalte ich bei einem DegNet Wireless-DSL Anschluss eine E-Mail Adresse?
Ja, Sie erhalten bei Vertragsabschluss 5 kostenfreie https://deg.net/ E-Mail Adressen.

Welche Betriebssystemversion und Computerart wird von einem DegNet Wireless-DSL Anschluss unterstützt?
Ein DegNet Wireless-DSL Anschluss ist mit allen handelsüblichen Betriebssystemen (Windows, Linux, FreeBSD, OpenBSD, Apple Mac. und i-Equipment, etc.) und Computerarten nutzbar, die das TCP/IP Protokoll unterstützen und über eine geeignete Netzwerkschnittstelle verfügen (Netzwerkanschluss).

Ab wieviel Usern wird ein neues Gebiet mit DegNet Wireless-DSL Anschlüssen versorgt?
Die Erschließung angrenzender Gebiete ist in der Regel ab einer Teilnehmerzahl von 15-30 Anschlüssen realisierbar. Vor einer genauen Zusage muss eine Ortsprüfung durch DegNet durchgeführt werden. Die Erschließung hängt maßgeblich davon ab, ob sich geeignete Gebäude finden lassen, von welchen zu allen interessierten Teilnehmern eine Sichtverbindung möglich ist.

Wie hoch ist die WLAN Strahlenbelastung bei einem DegNet Wireless-DSL Anschluss?
Ein DegNet Wireless-DSL Anschluss besitzt keine nennenswerte Strahlenbelastung. Ein Wireless-DSL Anschluss wird mit einer maximalen Sendeleistung von 0,1 Watt betrieben. Zum Vergleich: Ein handelsübliches Handy sendet mit einer Leistung von maximal 2 Watt. Weit über diesem Wert liegt die Strahlung von Mobilfunkmasten und Rundfunksendern. Detaillierte Informationen finden Sie unter der Rubrik Abstrahlleistung.

Ich habe keinen Masten am Dach. Was kann ich da tun?
Die unkomplizierteste Möglichkeit ist es sich einen Dachsparrenhalter mit Mast zu besorgen (z.B. siehe hier oder hier) und zu installieren. Dies können Sie sogar selbst durchführen.

Ich bekomme beim Senden von E-Mails die Fehlermeldung "553 sorry, your envelope sender is in my badmailfrom list (# 5.7.1)."
Sie müssen in Ihrem E-Mail Programm die SMTP Authentifizierung aktivieren.
Siehe auch: www.deg.net -> faq -> E-Mail -> SMTP-Authentifizierung ( https://deg.net/?a=faq_email_smtpauth )